Engpass im Bottroper Süden Richtung Essen

Auch die Aus- und Abfahrten der A42 Bottrop-Süd sind bis Montagmorgen dicht.

Ein Auto fährt auf der Essener Straße in Bottrop in Höhe der Bahnbrücke
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Services

Die Deutsche Bahn baut auf der Bahnbrücke, die am Hauptbahnhof über die Essener Straße verläuft, Lärmschutzwände. Ab 18 Uhr ist in beide Fahrtrichtungen deshalb nur eine Spur frei - das ganze bis Montagfrüh. Auch die A42 ist davon betroffen. Aus Richtung Duisburg kommend kann man an der Abfahrt Bottrop-Süd nicht in Richtung Innenstadt fahren. Wer aus Richtung Innenstadt kommt, kann nicht auf die A42 in Richtung Duisburg auffahren. Umleitungen werden ausgeschildert. In einer vorherigen Meldung ging das zuständige Straßenverkehrsamt noch davon aus, dass die Essener Straße teilweise komplett gesperrt werden muss. Inzwischen ist klar: Eine Spur bleibt in jede Richtung frei. Kommende Woche Donnerstag bis Montag gibt es dann erneut den Engpass. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo