Erstes Kino in Gelsenkirchen öffnet wieder

Nach der Corona-Zwangspause startet die Schauburg in Buer heute zunächst mit Film-Klassikern.

Das Kino Schauburg in Gelsenkirchen-Buer
© Joachim Kleine-Büning / FUNKE Foto Services

Für Kinofans endet heute die coronabedingte Durststrecke: Als erstes Kino bei uns macht die Schauburg in Gelsenkirchen-Buer wieder auf. Erst einmal werden ältere Filme gezeigt. Tickets dafür sind ab sofort online erhältlich - aktuell ohne Aufpreis. Die Schauburg empfiehlt, die Karten vorab zu kaufen, damit sich keine Schlange an der Kasse bildet. Vom Einlass bis zum Platz gilt beim Kinobesuch eine Maskenpflicht. Im Kinosaal muss zwischen Besuchergruppen immer ein Platz frei bleiben. Außerdem müssen die Besucher zur Rückverfolgung möglicher Infektionen ihre Kontaktdaten da lassen. Nach der Schauburg will kommende Woche Donnerstag (2. Juli) auch das Apollo-Kino wieder öffnen. 

Das sind die Regeln für Kinobesucher:

  • Im ganzen Kino gilt Maskenpflicht, einzige Ausnahme ist der Sitzplatz.
  • Zwischen einzelnen Zuschauern bzw. Zuschauergruppen muss ein Platz frei bleiben.
  • Kinobesucher müssen zur Rückverfolgung von Infektionen registriert werden. Das Formular gibt hier zum Download. Die Schauburg empfiehlt, das Formular schon ausgefüllt mitzubringen, um Wartezeiten zu vermeiden.
  • Tickets sollten am besten vorab online gekauft werden, damit sich keine Schlange bildet

Diese Filme laufen ab heute in der Schauburg:

  • Der Fall Richard Jewell
  • Gipsy Queen
  • Goodbye, Lenin!
  • BlacKkKlansman
  • Just Mercy

Außerdem überträgt die Schauburg am Sonntagabend (28.06., 20:15) das Wunschkonzert "Fifty-Fifty: Limited Edition" aus dem Musiktheater im Revier. Das komplette Programm mit allen Uhrzeiten findet ihr hier.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo