Exhibitionist belästigt Gelsenkirchenerin beim Fensterputzen

Die Frau wurde von einem Mann beobachtet. Erst, als sie ihn ansprach, flüchtete er.

© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Ein 48-jährige Gelsenkirchenerin ist beim Fensterputzen von einem Exhibitionisten belästigt worden. Am Samstagmorgen stand sie am Fenster ihrer Wohnung an der Baldurstraße in Erle. Plötzlich tauchte auf der Straße ein Mann auf, der sie anschaute, dann seine Hose öffnete und onanierte. Als die Gelsenkirchenerin den Mann ansprach, flüchtete er in Richtung Manusstraße. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Beschreibung des Exhibitionisten

Der Gesuchte ist etwa 1,70 Meter groß, 30 bis 40 Jahre alt und sah westeuropäisch aus. Er trug schwarze Oberbekleidung, eine Baskenmütze und hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

Hinweise bearbeitet die Polizei Gelsenkirchen unter den Telefonnummern 0209/ 365-8112 (Kriminalkommissariat 11) oder 0209/ 365-8240 (Kriminalwache).

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo