Fahrbahnschäden an der A40: Arbeiten dauern länger als gedacht

Der Engpass auf der A40 bei Essen wird noch etwas länger bleiben.

Die Fahrbahnschäden zwischen Kray und Frillendorf, die gestern aufgetaucht waren, sind umfangreicher als gedacht. Vergangene Nacht wurden die mittlere und die rechte Spur repariert - dabei ist aufgefallen, dass auch auf der linken Spur Dellen im Asphalt sind. Deshalb ist jetzt die linke Fahrspur gesperrt. Straßen. NRW hofft, dass sie morgen früh wieder freigegeben werden kann. Im Moment gibt es durch den Engpass auf der A40 langen Stau im Berufsverkehr.

skyline
ivw-logo