Fast fünf Millionen Euro für den Stadtumbau in Gelsenkirchen

Mit dem Geld von der Bezirksregierung Münster sollen mehrere Gelsenkirchener Stadtteile verschönert werden.

Regierungspräsidentin Dorothee Feller übergibt einen Förderbescheid an Gelsenkirchens Stadtbaurat Christoph Heidenreich
© Bezirksregierung Münster

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hat Stadtbaurat Christoph Heidenreich jetzt einen Förderbescheid über gut 4,8 Millionen Euro überreicht. Das meiste davon fließt in den Umbau der Bochumer Straße in Ückendorf. Außerdem will Gelsenkirchen mit dem Fördergeld die Stadtteile Schalke, Hassel und Rotthausen voran bringen. Dort sollen zum Beispiel Schulhöfe und Marktplätze umgebaut werden. Darüber hinaus will die Stadt Problemimmobilien kaufen und abreißen. Von dem Fördergeld profitiert auch die Buersche Innenstadt: Dort sollen unter anderem die Eingangsbereiche zur Fußgängerzone und zur Kulturmeile Horster Straße verschönert werden.   

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo