Feuer in Gladbecker Imbiss - elf Verletzte

Bei einem Brand in einer Gladbecker Imbissbude sind gestern Vormittag mehrere Anwohner in Gefahr geraten.

Feuerwehrauto
© Andreas Bartel / Funke Foto Services

Elf Menschen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden - darunter auch ein Baby und fünf weitere Kinder. Ausgebrochen war das Feuer in einer Grillstube an der Horster Straße. Laut Feuerwehr hatte sich die Dunstabzugshaube entzündet. Vier Wohnungen, die über dem Imbiss liegen, mussten geräumt werden. Bei dem Einsatz wurde die Gladbecker Feuerwehr von den Kollegen aus Bottrop unterstützt. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo