Feuerwehr Gelsenkirchen rettet zwölf Schafe

Die hilflosen Tiere steckten im Holzbach fest. Mit Seilen konnten sie ans Ufer gebracht werden.

Ein Schaf auf der Weide
© Pixabay

Tierischer Einsatz für die Gelsenkirchener Feuerwehr: In der Resser Mark mussten die Feuerwehrleute gestern Abend zwölf Schafe retten. Aufmerksame Bürger hatten bemerkt, dass die Schafe am Holzbach, einem kleinen Zufluss zur Emscher, brusthoch im Wasser standen. Offenbar kamen sie aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer. Die Feuerwehr konnte die Tiere mit Seilen und einem Hundefangstock aus ihrer misslichen Lage befreien. Alle zwölf Schafe wurden wohlbehalten einem Schäfer übergeben.


Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo