Feuerwehr löscht Dachstuhlbrand in Gelsenkirchen-Schalke

Ich glaub da brennt ein Dachstuhl - mit diesen Worten meldete gegen 20 vor vier am frühen Morgen ein Anwohner einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schalke-Nord.

Ein Bild des Feuerwehreinsatzes.
© Feuerwehr Gelsenkirchen

Als die Feuerwehr in der Uechtingstraße eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Das ganze Dachgeschoss brannte komplett. Die Anwohner hatten sich da schon in Sicherheit gebracht - sie kamen im Anschluss bei Bekannten unter. Die Feuerwehrleute löschten den Brand von innen und von außen über die Drehleiter.

Ein Bild des Feuerwehreinsatzes.
© Feuerwehr Gelsenkirchen
© Feuerwehr Gelsenkirchen

Wärmebildkamera im Einsatz

Nach einer halben Stunde war das Feuer unter Kontrolle. Dadurch konnte auch verhindert werden, dass es auf die unteren Etagen übergreift. Die Feuerwehr setzte dann eine Wärmebildkamera ein, um Glutnester zu finden und gezielt zu löschen. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ermittelt jetzt die Polizei.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo