Freibäder in Gladbeck und Bottrop leiden

Die Besucherzahlen sind aktuell stark gesunden. Im Stenkhoffbad in Bottrop kamen im Juni nur rund 1.800 Menschen zum Schwimmen - an besonders heißen Tagen im vergangenen Jahr waren es sogar mal bis zu 3.000 pro Tag.

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe
  • so viele Besucher im gesamten Monat wie sonst an einem Tag
  • durchwachsenes Wetter und Coronamaßnahmen als Ursache

Zum Einen liegt das am zuletzt eher durchwachsenen Sommerwetter, heißt es. Zum anderen könnten die Markierungen auf der Liegewiese abschreckend wirken.

Warmwasser-Duschen in Gladbecker Freibad gesperrt

Ähnlich sieht es in Gladbeck aus: Im Schnitt waren 80 Schwimmer pro Juni-Tag im Freibad - letztes Jahr gab es in der Spitze mal 2.800 Schwimmer. Hier sei ein großes Problem, dass wegen der Abstandsregeln die Warmwasser-Duschen gesperrt sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo