Fünf neue Schulen in Gelsenkirchen geplant

Gelsenkirchen braucht mehr Platz für seine Schüler - deshalb bekommt die Stadt neue Schulstandorte.

© Kzenon - stock.adobe.com
  • Größte Offensive im Schulausbau seit Jahrzehnten
  • Stadt sucht jetzt nach geeigneten Grundstücken

Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat gestern grünes Licht für die Pläne gegeben. Es ist das umfangreichste Programm zum Schulneubau in Gelsenkirchen seit einem halben Jahrhundert. Insgesamt sollen fünf neue Schulen gebaut werden - zwei sechszügige Gesamtschulen und drei vierzügige Grundschulen.

Nächster Schritt: Standortsuche

Alle neuen Schulen sollen südlich des Kanals gebaut werden, inklusive Sporthallen. Die Stadt Gelsenkirchen geht jetzt auf die Suche nach geeigneten Standorten für die Neubauten. Die Mulvany-Realschule in Bismarck soll außerdem einen weiteren Standort an der Bickernstraße bekommen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo