GE: Wer hat die 80 Tannenbäume aus der buerschen Innenstadt geklaut?

Kurz vor der Weihnachtsmarkt-Eröffnung sind am Wochenende in Buer mehr als 80 Tannenbäume verschwunden.

Der Weihnachtsbaum strahlt im Lichterglanz auf dem Weihnachtsmarkt in Gelsenkirchen auf dem Heinrich-König-Platz
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Nach Angaben der Polizei Gelsenkirchen müssen sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 21 Uhr und 11 Uhr gestohlen worden sein. Die 80 Bäume lagerten vor einem leerstehenden Kaufhaus. Derzeit ist noch unbekannt, wie die Diebe die Tannenbäume abtransportierten. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 1000 Euro, so die Polizei. Udo Siemienski von der Werbegemeinschaft Buer ist enttäuscht und fassungslos über diese dreiste Tat. Bis zur Weihnachtsmarkt-Eröffnung am Donnerstag sollen die gestohlenen Bäume ersetzt werden.

Hinweise zur Tat und zu Verdächtigen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240 (Kriminalwache) entgegen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo