Gekündigte Bergleute demonstrieren in Bottrop

Viertägige Mahnwache vor dem Tor der Zeche Prosper Haniel. Kommende Woche starten die ersten Prozesse.

Demo der gekündigten Bergleute an der Zeche Prosper Haniel
© Thomas Gödde / FUNKE Foto Service

Am Bergwerk Prosper Haniel in Bottrop protestieren ab heute Abend rund 200 gekündigte Bergleute gegen ihre Entlassungen. Um 18 Uhr startet eine Mahnwache vor dem Zechentor. Sie soll genau vier Tage dauern, bis kommende Woche Montag um 18 Uhr. Am Dienstag werden die ersten Kündigungsschutzklagen der Kumpel vor dem Gelsenkirchener Arbeitsgericht verhandelt. Auch dort wollen die Bergleute und ihre Familien zum Prozessstart demonstrieren. Sie werfen dem Zechenbetreiber RAG vor, das Versprechen gebrochen zu haben, keinen Kumpel ins Bergfreie fallen zu lassen. Die RAG widerum sagt, dass die Betroffenen alle anderen Jobangebote abgelehnt hätten. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo