Gelsenkirchen: Anreisetipps zum Grönemeyer-Konzert

Popstar Herbert Grönemeyer tritt heute Abend in der Gelsenkirchener Veltins-Arena auf - deshalb kann es auf den Straßen drumherum voll werden.

Herbert Grönemeyer
© Ilja Höpping / Funke Foto Services

Fans, die das Auto nehmen wollen, sollten bei der Anreise genug Zeit einplanen. Der Veranstalter empfiehlt zwar, mit Bus und Bahn zu kommen, allerdings ist die Anreise komplizierter als sonst: Die Bahnstrecken von Gelsenkirchen nach Essen und Wanne-Eickel sind wegen Bauarbeiten gesperrt. Konzertbesucher sollten sich rechtzeitig über ihre Verbindung informieren. Für die Fahrt zur Arena setzt die Bogestra wie immer bei Großveranstaltungen mehr Straßenbahnen ein. Für die Heimreise gibt es einen Sonderzug von Gelsenkirchen nach Düsseldorf. Einlass für das Grönemeyer-Konzert ist heute ab 17.00 Uhr.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo