Gelsenkirchen: Auto prallt in Sparkasse

In den Eingang der Sparkassen-Zweigstelle an der Horster- /Ecke Franzstraße in Gelsenkirchen-Buer ist heute Morgen ein Auto gefahren.

Ein Auto, welches in eine Sparkassenfiliale in Gelsenkirchen-Buer gefahren ist.
© Joachim Herrmann, Sparkasse

Die Polizei geht aktuell von einem Verkehrsunfall und nicht von einem versuchten Banküberfall aus. Vom Fahrer des schwarzen Kleinwagens fehlt jedoch jede Spur. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. Die Polizei schätzt den Schaden auf bis zu 25.000 Euro. Die Sparkasse in Buer-Süd ist erstmal geschlossen.

Bilder vom Unfallort

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo