Gelsenkirchen: Baustart für Gaskraftwerk

Der Energiekonzern Uniper hat in Gelsenkirchen-Scholven mit dem Bau des neuen Gaskraftwerks begonnen. 

Bild des Kraftwerks Scholven.
© Despina

Dort wird das Unternehmen zwei neue Gasturbinen und einen Dampfkessel bauen. Die Bezirksregierung hatte dafür schon vor Weihnachten die Genehmigung erteilt. Das neue Gaskraftwerk soll das alte Steinkohlekraftwerk ablösen. Das will Uniper bis Ende 2022 stilllegen. Mit der neuen Anlage soll es weniger klimaschädliche Stoffe wie CO2 und für die Anwohner weniger Lärm geben. Denn das Gas wird künftig per Pipeline angeliefert. Laut Uniper sollen mit dem neuen Gaskraftwerk in Gelsenkirchen-Scholven Jobs gesichert und neue geschaffen werden. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo