Gelsenkirchen bekommt OK für den Haushalt

Die Stadt Gelsenkirchen hat für dieses Jahr Planungssicherheit in Sachen Ausgaben. 

Geld Wirtschaft
© Ralf Siemieniec - Fotolia

Die Stadt Gelsenkirchen hat für dieses Jahr Planungssicherheit in Sachen Finanzen. Die Bezirksregierung hat jetzt den aktuellen Haushalt genehmigt. Er kommt - wie vom Land vorgeschrieben - wieder ohne neue Schulden aus. Für die Stadtspitze ist die Genehmigung ein Meilenstein auf dem Weg zu einer gelungenen Haushaltssanierung. Insgesamt wird Gelsenkirchen in diesem Jahr 1,1 Milliarden Euro ausgeben. Größter Batzen bleiben die Sozialausgaben, beispielsweise für Hartz IV-Bezieher. Außerdem setzt die Stadt Schwerpunkte u.a. bei den Themen Sicherheit, Ordnung, Mobilität und Digitalisierung. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo