Gelsenkirchen bringt Sportanlagen auf Vordermann

In Gelsenkirchen sollen kurzfristig 350.000 Euro in die Sanierung von Sportanlagen gesteckt werden.

© PhotographyByMK - Fotolia

Gelsensport hat dafür die Anträge von Vereinen für dringend notwendige Projekte angenommen - profitieren sollen jetzt erst einmal elf Sportvereine von der Förderung. Unter anderem werden Spielfelder auf Tennis-Anlagen neu gemacht, Schießanlagen modernisiert oder Schwimmbecken saniert. Das Land NRW hat insgesamt 3,5 Millionen Euro für vereinseigene Sportanlagen in Gelsenkirchen zur Verfügung gestellt. Wohin das übrige Geld geht, wird noch entschieden.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo