Gelsenkirchen: Falsche Jugendamtsmitarbeiter unterwegs

Die Stadt Gelsenkirchen warnt vor falschen Mitarbeitern des Jugendamtes.

© Radio Emscher Lippe

Die Personen klingeln an Haustüren und sollen in einem Fall die Herausgabe eines Kindes gefordert haben. Einen Dienstausweis konnten die angeblichen Mitarbeiter der Stadt nicht zeigen. Das ist aber laut Stadt unbedingt erforderlich. Bei verdächtigen Fällen sollten die Betroffenen sofort die Stadt informieren, nach Dienstschluss über die Notrufnummer der Feuerwehr 112.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo