Gelsenkirchen: Glückauf Kampfbahn bekommt historischen Eingang zurück

Die historische Glückauf Kampfbahn in Gelsenkirchen-Schalke-Nord soll wieder in altem Glanz erstrahlen. 

© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Die Stiftung Schalker Markt will Stadion und Stadtteil auf Vordermann bringen. Die Macher werden heute Morgen bei einer Infoveranstaltung vorstellen, was sie genau vorhaben. So soll das alte Kassengebäude des Stadions abgerissen werden. Danach wird dort das ursprüngliche Eingangsportal nachgebaut. Der Neubau soll der Start sein für viele weitere Schritte, um Schalke-Nord wieder nach vorne zu bringen. Schon fertig ist eine neue Beleuchtung der Glückauf Kampfbahn. Immer wenn es dunkel wird, leuchtet sie in königsblauem Licht. In der Planung ist auch noch das „Blaue Band“, eine Licht- und Kunstinszenierung entlang der Schalker Meile. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo