Gelsenkirchen: Himmelstreppe soll im Herbst gereinigt werden

Die Himmelstreppe auf der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen wird erst in ein paar Monaten von der silbernen Sprühfarbe befreit.

Luftbild der Himmelstreppe auf der Halde Rheinelbe.
© Gero Helm / FUNKE Fotoservices

Der Haldenbetreiber RVR will im November mit der Reinigung des Kunstobjektes beginnen. Der Regionalverband Ruhr hat dafür in den letzten Monaten mehrere Angebote eingeholt. Um die Farbe von der Skulptur zu bekommen, muss erst ein Reinigungsmittel aufgetragen werden und einwirken. Danach wird die Himmelstreppe mit Heißluft abgestrahlt und die Farbe mit einem Vlies aufgefangen. Der RVR geht davon aus, dass die Reinigung eine Woche dauert und etwa 15.000 Euro kostet. Unbekannte hatten die Skulptur auf der Halde in Gelsenkirchen-Ückendorf Ende März komplett mit silberner Farbe besprüht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo