Gelsenkirchen: Ideen für Schalke-Nord gesucht

Wie geht es weiter in Schalke-Nord? Das will die Stadt Gelsenkirchen zusammen mit den Anwohnern überlegen.

© Radio Emscher Lippe

Heute Abend um 18 Uhr gibt es ein Bürgerforum in der St. Anna-Kirche. Dort stellen die Stadtplaner vor, wie Schalke-Nord in den kommenden Jahren erneuert werden soll. Die Anwohner können auch eigene Ideen loswerden und mit diskutieren. Schon jetzt tut sich laut Stadt einiges zwischen Uferstraße und Schalker Markt: Schrottimmobilien werden aufgekauft, die Glückaufkampfbahn wird Stück für Stück auf Vordermann gebracht. Für die Zukunft will die Stadt Gelsenkirchen unter anderem den Verkehr, die Sicherheit und das Zusammenleben in Schalke-Nord verbessern. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo