Gelsenkirchen: IG Bau schaltet sich in die Kranbesetzung ein

Nach der Kranbesetzung durch zwei Bauarbeiter in der Gelsenkirchener Altstadt am Dienstag, schaltet sich jetzt die Gewerkschaft IG Bau in den Fall ein. 

© www.pixabay.com

Die Gewerkschaft will den beiden Bauarbeitern helfen, ihren Lohn zu bekommen. Außerdem will die IG Bau das Bauunternehmen genauer unter die Lupe nehmen. Es ist mindestens ein Subunternehmen beteiligt. Das macht den Fall etwas komplizierter. Die zwei Bauarbeiter hatten den Baukran für mehrere Stunden besetzt gehalten und damit gedroht, sich in den Tod zu stürzen. Die Männer gaben an, schon seit Wochen keinen Lohn mehr bekommen zu haben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo