Gelsenkirchen: Jede Menge Baustellen auf Autobahnen

Pendler bei uns müssen sich auch in den kommenden zwei Jahren auf Staus und Sperrungen auf den Autobahnen einstellen. 

© kichigin19 - Fotolia
  • 130 Großbaustellen geplant
  • Rund 20.000 Tagesbaustellen
  • Großteil der Bauarbeiten am Wochenende und nachts

Der Landesbetrieb Straßen NRW mit Sitz in Gelsenkirchen plant in NRW 130 Großbaustellen – davon sind auch viele bei uns im Ruhrgebiet. 

Ausbau der A43 dauert weiter an

Die größte Baustelle bleibt der Ausbau der A43 zwischen Witten und Marl auf sechs Spuren.Seit 2016 wird die Autobahn ausgebaut. Bisher gehen die Planer davon aus, dass der Ausbau zwischen Recklinghausen und Bochum 2025 abgeschlossen sein soll. Außerdem bekommt ab dem Frühjahr der A2-Tunnel in Gelsenkirchen-Erle eine neue Sicherheitstechnik. Noch bis zum Sommer geht die Sanierung der A42 zwischen Essen-Altenessen und Gelsenkirchen-Zentrum weiter.

Sanierungsmaßnahmen sorgen für viele Baustellen

Autofahrer müssen zusätzlich mit insgesamt rund 20 000 Tagesbaustellen im Jahr rechnen. Immer mehr Arbeiten sollen am Wochenende und nachts geben, um den Berufsverkehr nicht so sehr zu stören. An den Bauarbeiten gehe kein Weg vorbei, meint die Behörde. Die Autobahnen im Ruhrgebiet seien extrem belastet.

Das sind die Baustellen im Ruhrgebiet

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo