Gelsenkirchen: Junge bei Unfall verletzt - Zeugen greifen ein

Zwei Zeugen sind heute Morgen bei einem Unfall in Gelsenkirchen-Resse vorbildhaft eingeschritten. 

Polizeiauto
© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Laut Polizei hatte ein Auto an der Middelicher Straße einen neunjährigen Jungen touchiert. Anschließend fuhr der Autofahrer einfach weg. Während sich ein 34-jähriger Gelsenkirchener um den verletzten Jungen kümmerte, fuhr ein 37-jähriger Gelsenkirchener dem Unfallfahrer hinterher, um das Kennzeichen abzulesen und der Polizei zu melden. Der 67-Jährige fuhr schließlich zur Unfallstelle zurück. Der Junge musste ins Krankenhaus. Die Polizei muss noch ermitteln, warum der Unfall passiert ist. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo