Gelsenkirchen: Kurden-Demo ohne Zwischenfälle

"Alles friedlich" – so lautet das Fazit der Polizei nach einer Demo von Kurden gegen den türkischen Einmarsch in Nordsyrien gestern Abend in der Gelsenkirchener Innenstadt.

Kurden-Demo am Gelsenkirchener Preuteplatz
© Symbolbild; Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Laut Polizei haben bis zu 800 Menschen auf dem Preuteplatz demonstriert. Die kurdische Partei PYD hatte zu der Kundgebung aufgerufen. Die Kurden kritisieren die Militäroffensive der türkischen Armee im Norden von Syrien. Die Erdogan-Truppen bekämpfen eine kurdische Miliz, die dort große Gebiete kontrolliert.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo