Gelsenkirchen: Lenin wird später aufgestellt

Die Lenin-Statue in Gelsenkirchen-Horst wird heute nicht wie geplant aufgestellt. 

Lenin-Statue in Gelsenkirchen-Horst
© Foto: Joachim Kleine-Büning/FUNKE Foto Services, Fotomontage: Radio Emscher Lippe

Das Coronavirus hat der linksextremen MLPD einen Strich durch die Rechnung gemacht. Eigentlich sollte die Statue heute enthüllt werden - wann das nachgeholt wird, ist noch unklar. Am Plan der MLPD, eine Lenin-Statue vor ihrer Parteizentrale in Gelsenkirchen-Horst aufzustellen, gab es viel Kritik. Die Stadt hatte versucht den Aufbau der Statue zu stoppen und den Denkmalschutz des ehemaligen Sparkassengebäudes ins Feld geführt. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hatte den Baustopp aber endgültig aufgehoben. Die Lenin-Statue soll aus den 1930er Jahren stammen und in der ehemaligen Sowjetunion gegossen worden sein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo