Gelsenkirchen: Mann soll anderen Mann vergewaltigt haben - heute Prozess

Wegen des Vorwurfs Vergewaltigung steht heute ein Gelsenkirchener vor dem Essener Landgericht. 

© Sebastian Duda - Fotolia

Laut Anklage soll der 29-Jährige seinem Opfer nachts an einer Bushaltestelle an der Buerer Straße aufgelauert und in sein Auto gezogen haben. Dann soll er den Mann zu einem Spielplatz gebracht und ihn dort vergewaltigt haben. Eigentlich sollte es den Prozess schon Anfang Juli geben, der Angeklagte erschien damals aber nicht vor Gericht. Schon heute soll es ein Urteil geben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo