Gelsenkirchen: Mieter soll Wohnungsbrand in Schalke selbst verursacht haben

Die Ursache für den tödlichen Brand in einer Wohnung in Gelsenkirchen-Schalke ist offenbar geklärt.

Feuerwehr Bottrop
© Feuerwehr Bottrop

Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen davon aus, dass der 34-jährige Mieter den Brand in dem Haus an der Grenzstraße am 28. Dezember selbst verursacht hat. Der Mann starb bei dem Feuer. Ein Fremdverschulden oder ein technischer Defekt kommen als Ursache nicht in Frage. Den Schaden schätzen die Beamten auf 50.000 Euro.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo