Gelsenkirchen: Neue Siedlung am ehemaligen Schalker Verein

Auf das ehemalige Gelände des Schalker Vereins in Gelsenkirchen zieht neues Leben.

Luftbild des Industriegebiets Schalker Verein in Gelsenkirchen.
© Hans Blossey / Funke Foto Services

Auf dem Areal im Süden der Stadt soll eine neue Siedlung entstehen - insgesamt 91 Reihenhäuser. Laut der Baufirma können bereits in diesem Jahr die ersten Eigentümer einziehen - der gesamte Bereich soll dann im kommenden Jahr fertig gestellt werden. Besonders ist bei diesem Projekt, dass in Gelsenkirchen zum ersten mal in ganz NRW eine neue Regelung für die Baugenehmigung genutzt wurde. Durch die so genannte "referenzielle" Baugenehmigung geht alles schneller und spart Geld. Dabei müssen nicht für alle Häuser einzeln Genehmigungen eingeholt werden - sondern nur für einige wenige, die dann für alle Häuser gelten.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo