Gelsenkirchen: Polizei erwischt Raser in 30er Zone

Mit 79 Stundenkilometern durch die 30er Zone – so ist ein Autofahrer über den Eppmannsweg in Gelsenkirchen-Hassel gerast.

© tookapic / pixabay.com

Dabei soll er auch ein Warnschild auf spielende Kinder ignoriert haben. Die Polizei konnte den Raser bei ihrer Kontrolle am Freitagnachmittag stoppen. Der Autofahrer muss 400 Euro Strafe zahlen, bekommt zwei Punkte in Flensburg und muss seinen Führerschein für einen Monat abgeben. Bei der Kontrolle schnappte die Polizei weitere 16 Autofahrer, die ebenfalls auf dem Eppmannsweg in Gelsenkirchen-Hassel zu schnell unterwegs war. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo