Gelsenkirchen: Polizei sucht Mann nach versuchter Tötung

Nach einem Zwischenfall in Gelsenkirchen-Rotthausen am frühen Samstagmorgen hat die Polizei eine Mordkommission eingerichtet.

© chalabala - Fotolia

Demnach soll ein 30-Jähriger mit einer Stichwaffe auf drei Menschen in einem Auto eingestochen haben. Wie die Polizei berichtet, hatte der 30-Jährige zwischen 3 und 4 Uhr an der Straße am Wiehagen gewartet, die Scheibe des Fahrzeugs eingeschlagen und mit der Waffe ins Wageninnere gestochen. Danach habe er das Auto mit einem Mann und zwei Frauen im Innern verfolgt und mehrfach ausgebremst. Die drei konnten sich in eine Tankstelle retten und blieben unverletzt - der Angreifer flüchtete laut Polizei vom Tatort und wird jetzt mit einem Haftbefehl gesucht.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo