Gelsenkirchen: Polizei und Stadt stoppen Raser im Stadtquartier Graf Bismarck

Stadt und Polizei machen weiter Druck auf Raser und Poser im Gelsenkirchener Stadtquartier Graf Bismarck.

Hafen Graf Bismarck
© Michael Korte / FUNKE Foto Services

Bei einer Kontrolle am Freitag haben die Beamten u.a. elf Platzverweise erteilt. Außerdem kontrollierten sie 24 Autos und schnappten einen Raser mit 112 Stundenkilometern in einer 70er Zone. Am Samstag waren die Beamten wieder vor Ort und blitzten weitere Raser. Ein Autofahrer raste mit 103 Stundenkilometern über die Münsterstraße, obwohl dort nur Tempo 50 erlaubt ist. Drei Falschparker bekamen ein Knöllchen. Weil sich Anwohner im Stadtquartier Graf Bismarck immer wieder über Lärm und Belästigungen durch Raser und Poser beschweren, gibt es regelmäßig gemeinsame Kontrollen von Polizei und Stadt. Und das soll auch zukünftig so bleiben. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo