Gelsenkirchen: Raser des Tages 50 km/h zu schnell unterwegs

Zwei Monate Fahrverbot, bis zu 400 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg - das erwartet einen Raser aus Gelsenkirchen, der gestern doppelt so schnell unterwegs war wie erlaubt.

© tookapic / pixabay.com

Der 21-Jährige wurde am späten Nachmittag mit 100 km/h auf der Polsumer Straße erwischt - erlaubt sind dort 50. Neben dem Raser des Tages hat die Gelsenkirchener Polizei noch neun weitere Temposünder aus dem Vekehr gezogen. Sie warnt noch einmal davor, dass zu hohe Geschwindigkeit nicht nur den Raser selbst gefährdet, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo