Gelsenkirchen: Streik bei der Eurobahn geht weiter

Bahnpendler in Gelsenkirchen müssen in dieser Woche wieder mit Zugausfällen rechnen: Bei der Eurobahn wird weiter gestreikt.

© Petair - Fotolia

Das hat die Eisenbahngewerkschaft EVG angekündigt. Bei den Tarifgesprächen zwischen Unternehmen und Gewerkschaft gab es gestern kein Ergebnis. Am Donnerstag sollen die Verhandlungen weitergehen. Betroffen von den möglichen Streiks ist unter anderem der RE 3 von Düsseldorf nach Hamm, der auch am Gelsenkirchener Hauptbahnhof hält und von vielen Pendlern genutzt wird. Laut Eurobahn können immer wieder Züge ganz ausfallen oder mit weniger Wagen fahren. Schon seit mehreren Wochen wird bei dem privaten Bahnanbieter gestreikt. Gewerkschaft und Arbeitgeber streiten über eine gerechtere Bezahlung. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo