Gelsenkirchen: Tierfreunde spenden 63.000 Euro an Tierheim

Das Gelsenkirchener Tierheim freut sich über fast 63.000 Euro an Spenden. 

© meineresterampe / pixabay.com
  • Von dem Geld sollen zwei neue Ausläufe für Hunde gebaut werden
  • Arbeit des Tierheims wird von den Städten nur zur Hälfte finanziert

Die Summe ist bei einer Spendenaktion im vergangenen Jahr zusammengekommen. Die Verantwortlichen hatten dazu aufgerufen, einen Euro an das Tierheim zu spenden. Laut Tierschutzverein gebe es viele Baustellen im Tierheim und der Etat reicht nicht für alle erforderlichen Maßnahmen. Von dem Geld sollen jetzt zwei neue Ausläufe für Hunde gebaut werden. Von den Städten wird die Arbeit des Tierheims nur zur Hälfte finanziert - den Rest muss der Tierschutzverein selbst aufbringen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo