Gelsenkirchen: Trauer um Opfer von Hanau

Mehr als 150 Menschen haben sich gestern Abend in der Gelsenkirchener Innenstadt versammelt um der Ereignisse in Hanau zu gedenken. 

© Smileus - Fotolia

Auf dem Neumarkt wurde ein Beileidsbrief von Oberbürgermeister Frank Baranowski an seinen Amtskollegen in Hanau vorgelesen. Anschließend schwiegen die Menschen 10 Minuten im Gedenken an die Opfer. Die Teilnehmer wollten damit ein Zeichen gegen jede Form von Rassismus, rechter Gewalt und Terror setzen. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo