Gelsenkirchen: Überhitzte Zugbremse - Großeinsatz am Hauptbahnhof

Eine überhitzte Bremse an einem Zug hat heute Morgen Großalarm bei der Gelsenkirchener Feuerwehr ausgelöst.

Feuerwehrauto
© Andreas Bartel / Funke Foto Services

Noch bevor die Feuerwehrleute am Hauptbahnhof ankamen, räumten Bundespolizei und Sicherheitsleute die Regionalbahn und die Bahnsteige. Die Feuerwehr stellte am Zug zwar deutlichen Schmorgeruch fest, Flammen und Qualm waren aber nicht zu sehen. Mit einer Wärmebildkamera entdeckten die Feuerwehrleute die erhitzte Bremsanlage. Weil es aber keine Schäden an der Bremse gab, konnte der Zug weiterfahren. Passanten durften nach über einer Stunde wieder auf die Bahnsteige im Gelsenkirchener Hauptbahnhof.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo