Gelsenkirchen: Unbekannte legen in Scholven Giftköder aus

Die Gelsenkirchener Polizei warnt Hundehalter in Scholven vor Giftködern. Zwischen Mittwoch und Sonntag wurden dort drei Hunde vergiftet.

Hund
© Radio Emscher Lippe

Zwei Tiere sind mittlerweile gestorben. Gestern Morgen fand ein Hund in einem Garten an der Borkener Straße kleine Schinkenstückchen und fraß sie auf. Gestern waren bei dem Tier noch keine Vergiftungserscheinungen zu beobachten. Am Ginsterweg starben dagegen zwei Hunde durch Vergiftungen. In mindestens einem der Fälle muss der Hund das Gift im eigenen Garten zu sich genommen haben. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo