Gelsenkirchen: Unbekannte sprengen Zigarettenautomaten und Briefkasten

Unbekannte haben in Gelsenkirchen zwei Zigarettenautomaten und einen Briefkasten mit Feuerwerkskörpern gesprengt

Blaulicht Polizeiwagen
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Laut Polizei haben die Täter in der Nacht zum Sonntag in mehreren Stadtteilen zugeschlagen. Auf der Steinrottstraße in Horst wurde ein Briefkasten in die Luft gejagt. Dabei wurde ein Auto durch umherfliegende Teile beschädigt. Auf der Hermannstraße in Erle explodierte ein Zigarettenautomat. Zwei unbekannte Täter konnten das Geld stehlen und flüchten. Eine weitere Explosion von einem Zigarettenautomaten gab es auf der Braukämperstraße in Beckhausen. Laut Zeugenaussagen sollen auch dort zwei Täter zugeschlagen haben. 

Täterbeschreibung Sprengung in Gelsenkirchen-Erle

Mutmaßliche Täter: Beide sind etwa zwischen 25 und 35 Jahre alt, ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur.

Zur Tatzeit waren sie dunkel bekleidet und trugen eine Sturmhaube.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo