Gelsenkirchen/Dorsten: Tierschützer wollen Babykatzen an A52 heute einfangen

Die freilaufenden Babykatzen an der A52 zwischen Gelsenkirchen-Scholven und Dorsten sollen heute eingefangen werden.

© pixabay

Die Katzen sind seit Anfang der Woche an der Autobahn unterwegs. Die Helfer des Streunerkatzenprojekts Dorsten wollen die Tiere heute Vormittag mit Lebendfallen schnappen. Zwei Katzen konnten sie gestern schon retten, zwei sind überfahren worden. Die Tierschützer gehen davon aus, dass Unbekannte die Katzen dort ausgesetzt haben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo