Gelsenkirchener Brautpaare müssen alleine heiraten

Ins Standesamt darf niemand mehr mit rein. Auch Feiern außerhalb sind verboten.

© kgorz / pixabay.com

Brautpaare müssen in Gelsenkirchen wegen des Coronavirus vorerst alleine heiraten. Eheschließungen im Standesamt finden nur noch mit dem Brautpaar selbst statt. Angehörigen ist der Zutritt zum Standesamt verboten. Die Brautpaare müssen außerdem darauf achten, dass sich keine Gäste außerhalb des Standesamtes aufhalten. Mit der Maßnahme sollen die Mitarbeiter der Stadt Gelsenkirchen und die Paare selbst vor einer Ansteckung geschützt werden. Die neue Regelung gilt erst einmal bis auf Weiteres, sie soll aber regelmäßig überprüft werden. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo