Gelsenkirchener FH schmiedet Hochschulallianz

Die Studenten in Buer sollen von der Zusammenarbeit mit den Hochschulen Bochum und Dortmund profitieren.

Der Eingang der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen.
© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services GmbH

Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen arbeitet in Zukunft noch enger mit den Fachhochschulen in Bochum und Dortmund zusammen. Die drei Standorte haben jetzt die "Hochschulallianz Ruhrvalley" geschlossen. Dadurch können zum Beispiel Studenten der Ingenieurwissenschaften in ihrem Masterstudium Veranstaltungen an allen drei Standorten besuchen und überall Scheine machen. Die drei Ruhrgebiets-Hochschulen würden sich in ihren Forschungsschwerpunkten sehr gut ergänzen, heißt es von der Gelsenkirchener FH. Durch die Allianz soll es auch mehr Fördergelder geben.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo