Gelsenkirchener soll Kinder sexuell missbraucht haben

Der 22-Jährige steht ab heute vor dem Essener Landgericht. Ihm werden unter anderem schwerer sexueller Missbrauch von Kindern und Vergewaltigung vorgeworfen.

© Thomas Hans / Radio Emscher Lippe

Laut Anklage soll er sich über einen Zeitraum von einem Jahr immer wieder in seiner Gelsenkirchener Wohnung an den Opfern vergangen haben - darunter waren auch Kinder unter 14 Jahren. Die Opfer sollen mit dem 22-Jährigen bekannt gewesen sein. Mehr Hintergründe sind zu dem Fall nicht bekannt. Das Urteil gegen den Gelsenkirchener soll es Ende des Monats geben. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo