Gelsenkirchener wegen Kindesmissbrauch angeklagt

Ein Gelsenkirchener muss sich ab heute vor dem Essener Landgericht wegen Kindesmissbrauchs und Besitz von Kinderpornographie verantworten.

© Paul Hill - Fotolia

Der heute 52-jährige soll vor vier Jahren ein Nachbarsmädchen sexuell missbraucht haben, das bei ihm übernachtet hatte. Bei einer Wohnungsdurchsuchung im vergangenen Jahr wurden bei ihm Dateien mit kinder- und jugendpornographischem Material gefunden. Ein Urteil soll im Dezember fallen.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo