GLA | BOT | GE: Bessere Luftqualität bei uns

Die Luft in unseren drei Städten ist besser geworden. Das belegen die vorläufigen Jahres-Mittelwerte vom vergangenen Jahr für Stickstoffdioxid an den Messstellen. 

Auspuff Umwelt Feinstaub
© Stefan Redel - Fotolia

Die Daten hat das NRW-Umweltministerium jetzt veröffentlicht. So sind an drei von vier Messstellen bei uns die Werte zurückgegangen. Spitzenreiter bleibt die Kurt-Schumacher-Straße in Gelsenkirchen-Schalke-Nord. Dort lag der Jahresmittelwert 41 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft und damit knapp über dem Grenzwert von 40 Kubikmetern. Vor einem Jahr waren es im Schalker Norden noch 5 Mikrogramm mehr. Auch die Gladbecker Messstelle an der Goethestraße meldet sinkende Werte. An der Messstation in Bottrop-Welheim ist dagegen der Wert von 23 Mikrogramm im Vergleich zum Vorjahr gleich geblieben. Über mehrere Jahre gesehen melden alle Stationen weniger schädliche Stickstoffdioxid in der Luft. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo