GLA | BOT | GE: Erste Pläne für Public Viewings bei Fußball-EM

Knapp fünf Monate vor Beginn der Fußball-EM gibt es in unseren drei Städten die ersten Pläne für Public Viewings. 

© Radio Emscher Lippe

Die Stadt Gladbeck zeigt wieder alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft in der Mathias-Jakobs-Stadthalle. Der Eintritt wird wie in den vergangenen Jahren frei sein. In Bottrop und Gelsenkirchen planen zumindest die Städte bis jetzt keine offiziellen Public Viewings - es dürfte allerdings einige private Angebote geben. Im Hafen Graf Bismarck in Gelsenkirchen zum Beispiel überlegt die Stölting-Gruppe, die EM-Spiele an einem aufgeschütteten Strand zeigen. Die Fußball-EM geht vom 12. Juni bis zum 12. Juli. Die Spiele finden in verschiedenen Städten in ganz Europa statt.  

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo