GLA | BOT | GE: LTE fast flächendeckend ausgebaut

Smartphonenutzer in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen können fast überall bei uns LTE empfangen.

© Radio Emscher Lippe / Michael Rose

Das geht aus einer Studie des Aachener Unternehmens "Umlaut" hervor. Im Vergleich mit allen 401 Städten und Kreisen in Deutschland landet Gelsenkirchen auf Platz 38. Bottrop kommt auf Platz 69, der Kreis Recklinghausen mit Gladbeck auf dem 86. Platz. Trotz der schlechteren Plätze sind mehr als 98 Prozent von Gladbeck und Bottrop mit schnellem, mobilen Internet versorgt. In Gelsenkirchen sind es sogar 99,9 Prozent.

Anonyme Nutzerdaten ausgewertet

Für die Studie hat "Umlaut" hunderttausende Mobilfunkdaten ausgewertet. Insgesamt schneidet das Ruhrgebiet dabei überdurchschnittlich gut ab. Hier gibt es fast flächendeckend LTE. Am schlechtesten ist das mobile Internet im Landkreis Waldshut in Baden-Württemberg: Dort ist LTE nur in rund zwei Drittel des Kreises verfügbar.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo