GLA | BOT: Neue Technik für Polizisten

Smartphones, Bodycams und neue Streifenwagen sind ab heute im Bereich des Polizeipräsidiums Recklinghausen im Einsatz.

Bodycam bei der Polizei Recklinghausen
© Polizei Recklinghausen

Die Polizei in Gladbeck und Bottrop nutzt ab heute Bodycams und Smartphones im Einsatz. Die neue Technik wurde heute vorgestellt. Die Smartphones sollen etwa dabei helfen, schnell Kennzeichen zu überprüfen. Sie sollen zudem den Funkverkehr der Polizei ablösen. Dafür wurde eine extra App entwickelt.

Bodycams und Streifenwagen sind auch neu

Die Bodycams sind immer dabei und können von den Polizisten per Knopfdruck angeschaltet werden, wenn sie z.B. das Gefühl haben, dass es in einem Einsatz heikel werden könnte. Die Polizei hofft so auch auf mehr Respekt. Über dein Einsatz der Bodycams müssen sie ihr Gegenüber aber informieren. Außerdem wurden für die Polizei neue Streifenwagen angeschafft: Die Ford S-Max-Modelle haben mehr Platz. Außerdem können auch größere Beamte in den Kofferraum greifen, ohne sich Bücken zu müssen. An den bisherigen Streifenwagen gab es viel Kritik - zu eng und zu klein.

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo