GLA | GE: Weitere Kliniken lockern Besuchsverbote

In weiteren Krankenhäusern bei uns können Patienten ab sofort wieder Besucher empfangen.

© Olaf Ziegler / FUNKE Foto Services

Auch die evangelischen Kliniken in Gelsenkirchen, das Sankt Marien-Hospital in Buer und das St. Barbara Hospital in Gladbeck haben das coronabedingte Besuchsverbot gelockert. Wie schon am Marienhospital in Gelsenkirchen-Ückendorf muss jeder aufgenommene Patient eine Person nennen, die ihn besuchen darf. Der Besuchstermin muss vorher telefonisch mit der Station vereinbart werden. Nicht angemeldete Besucher werden an der Pforte abgewiesen. Bevor es zum Patienten geht muss ein Fragebogen zum Gesundheitszustand ausgefüllt werden, teilweise wird auch Fieber gemessen. Im St. Josef Hospital in Gelsenkirchen-Horst und im St. Antonius Krankenhaus in Kirchhellen gelten weiter Besuchsverbote. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo