Gladbeck: Kostenloses Saatgut für mehr blühende Flächen

Gladbecker Privatleute und Vereine bekommen vom Kreis Recklinghausen kostenloses Saatgut.

© miket - Fotolia

Interessierte können sich die Tüten mit Kräuter- und Gräsersamen im Kreishaus in Recklinghausen abholen – eine Unterschrift reicht. Die Naturschützer hoffen durch die Aktion, dass es mehr blühende Flächen und damit mehr Nahrung für Wildbienen und andere Insekten gibt. Hintergrund: Es gibt immer weniger Flächen mit blühenden Pflanzen. Dadurch wird das Nahrungsangebot für viele Insekten immer kleiner. Besonders betroffen sind die mehr als 500 Wildbienenarten bei uns. 

Weitere Meldungen

skyline
ivw-logo